Schweizer Pensionskassenstudie

Die "Schweizer Pensionskassenstudie" der Swisscanto Vorsorge AG hat sich neben der Pensionskassenstatistik des Bundes als wichtigste Informationsquelle über die berufliche Vorsorge der Schweiz etabliert. Die Daten der Studie geben einen fundierten Überblick über das institutionelle Vorsorgegeschäft hierzulande.

Neben den Standardfragen zu Struktur, Leistungen und Anlagen der Vorsorgeeinrichtungen befasst sich die Umfrage 2017 mit folgenden Aspekten:

  • Einfluss der Begrenzungen der Anlagekategorien gemäss BVV2 auf die Anlagestrategie
  • Minimierung von Risiken (1-e Vorsorgepläne, Limiten bei Lohn oder Altersrente)
  • Finanzielle Belastung durch Negativzinsen


Nehmen Sie an der Umfrage teil

Die Teilnahme an der Umfrage ist vom 1. März 2017 bis zum 13. April von dieser Seite aus möglich. Die Daten dienen als Grundlage für die Studie und werden am Mittwoch, 17. Mai 2017, im Kongresshaus Zürich und am Donnerstag, 18. Mai 2017, im Hotel Palace Lausanne präsentiert.


Rechtliche Hinweise

Durch das Klicken auf den Link werden Sie auf das externe Befragungssystem unseres Partners geleitet. Sowohl unser Partner als auch dessen Mitarbeitende unterstehen Geheimhaltungsverpflichtungen. Die Datenübermittlung erfolgt über eine verschlüsselte Verbindung.

Die gedruckte Studie erscheint am 17. Mai 2017. Alle Teilnehmer, die die Umfrage abschliessen, werden Anfang September 2017 einen Individualreport erhalten.

Wir danken den 467 Vorsorgeeinrichtungen, welche an der vergangenen Umfrage teilgenommen haben, für ihre wertvolle Unterstützung und hoffen, dass sie auch an der aktuellen Umfrage teilnehmen werden.


Publikationen

 

Für Fragen

Marcel Baumann
Studienleiter
Tel. +41 58 344 44 97
marcel.baumann@swisscanto.ch

Copyright © 2017 Swisscanto Holding AG